Kolping-Theater-Gruppe Lauterhofen 

Ein Höhepunkt der Veranstaltungen der Kolpingfamilie Lauterhofen sind sicherlich die Theateraufführungen um die Weihnachtszeit im Pfarrheim. Steigende Besucherzahlen in den vergangenen Jahren zeigen, dass das Interesse an bayerischen Volksstücken nicht nachlässt – im Gegenteil, in der Gemeinde Lauterhofen ist ein wahrer Boom „ausgebrochen“. Weit über 650 Zuschauer besuchten das letzte Stück „Frauen – Nein danke!“ .

Von Kriminalkomödien bis hin zu Lustspielen, in den vergangenen Jahren haben wir immer darauf geachtet, keine Langeweile bei der Auswahl der Stücke aufkommen zu lassen. 

Die heiße Phase beginnt bereits im Juli/August, wenn sich die Spieler beim monatlichen Stammtisch zusammensetzen und über ausgewählte Stücke „diskutieren“. Ist dann ein passender 3-Akter gefunden, beginnen in der ersten Oktober-Woche die ersten Leseproben, bei denen es stets recht heiter zugeht. Bis zur Aufführung am 2. Weihnachtsfeiertag schließen sich ca. 16 Proben an, welche sich jedoch aufgrund einiger „Schichtarbeiter“ manchmal als sehr schwierig gestalten.

Mittlerweile hat sich ein fester Stamm von 7-8 Darstellern gebildet, die sich jedoch auf Verstärkung jeglichen Geschlechts freuen würden. Denn nur so kann diese Tradition der Kolpingfamilie Lauterhofen fortgeführt werden.

Wer Interesse hat, sollte sich bei unserem Regisseur  Werner Schuppe melden.  

Auch möchten wir an dieser Stelle einmal allen Zuschauern, Gönnern und Freunden des Theaterspiels ein herzliches Vergelts Gott sagen. Ohne Euch wäre dies alles nicht realisierbar.

Und so verbleiben wir in Vorfreude auf das kommende Theaterstück!

 

 

Und hier noch ein paar Impressionen:

(Zum Vergrössern einfach draufklicken)